Rebsorten des Burgenlandes. Zweigelt: In den 1920-er Jahren von seinem Namensgeber Professor Fritz Zweigelt aus Blaufränkisch und St. Laurent gekreuzt, schrieb die Sorte erst nach dem Krieg eine Erfolgsstory.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 04. Februar 2020 (15:55)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Meistverbreitete Rotweinsorte Österreichs. Der Zweigelt passt ideal zu kalten Speisen wie Salaten, zu leichten Fisch- und Geflügelgerichten sowie zu Pasta und mildem Käse.
ÖWM Armin Faber/ Wein Burgenland Nicole Heiling

Als meistverbreitete Rotweinrebe Österreichs reicht das Spektrum des Blauen Zweigelt von Klassisch über Reserve bis hin zu diversen Cuvée Weinen.
Für die Verbreitung des Blauen Zweigelt war maßgeblich, dass Lenz Moser die Sorte in größerem Stil in der Hochkultur auspflanzte und weiterempfahl. Gegen Ende des vorigen Jahrhunderts, als die Rotweinanbaufläche ausgeweitet wurden, hat der Blaue Zweigelt den größten Anteil an der Rotweinanbaufläche in Österreich erreicht und ist mit gesamt 6.426 Hektar die wichtigste Rotweinsorte in allen Weinbauregionen. Im Zeitraum von 1999 bis 2015 hat die Anbaufläche stark zugenommen und sich inzwischen stabilisiert.
Das Blatt der Zweigelt-Traube ist kreisförmig bis fünfeckig und drei- bis fünflappig. Die rundlichen, bei voller Reife blauschwarz gefärbten Trauben sind mittelgroß, dichtbeerig und zylindrisch, mit Beitraube.

ÖWM Armin Faber/ Wein Burgenland Nicole Heiling

Der Zweigelt stellt geringe Bodenansprüche, erfordert aber wegen der guten Fruchtbarkeit intensive Laubarbeit und Ertragsregulierung. Bei Kalimangel, hoher Ertragsbelastung und einer Reihe weiterer Stressfaktoren (Wasser- & Nährstoffstress, Staunässe, ungünstiges Blatt/ Fruchtverhältnis, Extremtemperaturen) werden die Trauben welk. Der Ursachenkomplex ist noch nicht ausreichend geklärt und erforscht. Welke Trauben können nicht zu Wein verarbeitet werden.
Die meistverbreitete Rotweinsorte Österreichs – sie findet in allen Weinbauregionen günstige Standorte – ist im Burgenland am häufigsten am Nord- und Ostufer des Neusiedlersees zu finden. Aus diesem Grund wird der herkunftstypische DAC-Wein dieser Region aus der Zweigelt-Traube hergestellt.
Gerne wird die Sorte auch als Partner für Cuvées eingesetzt.
Rotweine mit violetten Reflexen und kräftigem Tannin kann man von der Sorte erwarten. Bei hoher Reife entstehen vollmundige und langlebige Weine mit Sauerkirschenaroma. Das Spektrum reicht jedoch von jung zu trinkenden, ohne Holz ausgebauten Weinen bis zu kraftvollen Gewächsen aus dem Barrique.

Wein Burgenland