Das Burgenland zu Gast in der Hauptstadt Wien. Wein Burgenland lädt in Kooperation mit den DAC Gebieten des Burgenlandes zur Weinverkostung ins Museumsquartier in Wien ein.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 17. Juni 2021 (00:00)
440_0008_8105105_bvz24weinzeit_foto.jpg
Winzer-Speeddating. Die Gäste erhalten bei der „Kostprobe Burgenland“ die Möglichkeit, 30 Weine von sechs verschiedenen Winzern zu verkosten.
Wein Burgenland, Wein Burgenland

Endlich ist es wieder so weit, unter dem Titel „Kostprobe Burgenland – Herkunft verpflichtet“ veranstaltet die Wein Burgenland gemeinsam mit den sechs DAC Gebieten des Landes die etwas andere Weinverkostung im Museumsquartier in Wien.

Die Gäste bekommen einen fixen Sitzplatz zugeteilt und können persönlich mit der Winzerin oder dem Winzer, die von Tisch zu Tisch wandern, à la Speeddating, plaudern und verkosten.

Die Winzerin oder der Winzer präsentiert in einem 30 Minuten Fenster fünf Weine aus seinem Gebiet. Danach zieht er zum nächsten Tisch weiter.

Das Ganze wird sechs Mal wiederholt, somit bekommt der Gast 30 Weine von sechs verschiedenen Winzern präsentiert.

Drei Stunden voller Genuss und Information

Für die Teilnahme an der Veranstaltung „Kostprobe Burgenland – Herkunft verpflichtet“ gilt die Einhaltung der „3G“-Regel.

Tickets gibt es ausschließlich im Vorverkauf unter: www.fienta.com („Kostprobe Burgenland“ im Suchfeld eingeben).

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 24. Juni von 14.30 bis 21.30 Uhr im Museumsquartier (Museumsplatz 1, 1070 Wien) statt.

Mehr Informationen gibt es unter www.weinburgenland.at., per Mail an weinberger@weinburgenland.at oder telefonisch unter 02683/48901.

440_0008_8104832_bvz24weinzeit_weinbgld_einladung_HP
zVg