„Best Creation“ holte Sieg. Das Weingut Hahnekamp-Sailer aus Großhöflein überzeugte die Jury der Weinprämierung Burgenland mit seinem „Blaufränkisch 2017 Best Creation“.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 10. Juli 2020 (10:04)
Weingut Hahnekamp-Sailer. Siegerwein: Blaufränkisch 2017 Best Creation, E407/ 20, Hauptstraße 24, 7501 Großhöflein, www.hahnekamp-sailer.at. Am Bild: Marianne, Martin und Berthold Hahnekamp.
zVg

Die Gründung des Weinguts Hahnekamp-Sailer geht auf die Vorfahren von Marianne und Berthold Hahnekamp zurück, die in Großhöflein schon vor 250 Jahren Weinbau betrieben haben. „Wir sind schon seit Generationen eng mit der Natur verbunden. Die Arbeit im Weingarten und im Weinkeller wird hauptsächlich von der Familie erledigt. Allerhöchster Wert wird auf sorgfältigen Rebschnitt, intensive Laubpflege und Ausdünnen der Trauben gelegt“, heißt es seitens der Familie Hahnekamp-Sailer.

Die Rebflächen des Weingutes erstrecken sich über eine Fläche von insgesamt 10 Hektar. Sie liegen über den Ortschaften Großhöflein und St.Georgen auf den südlichen Hängen des Leithaberges.

zVg

Die Trauben können sich hier – auf dem ehemaligen Meeresboden – bestmöglich entwickeln. Voll von fossilem Erbe schenkt der Leithakalk den Weinen seine hohe mineralische Dichte und seine unverwechselbare Note.

Als Leithaberg DAC-Winzer steht die Familie Hahnekamp-Sailer für eine naturnahe Anbaumethode. Die kräftigen Rotweine reifen 24 bis 36 Monate im Barriquefass. Sie sind charakterisiert durch ihren dichten Körper, einen komplexen Geruch und ihre tiefdunkle, satte Farbe. Der Siegerwein „Blaufränkisch 2017 Best Creation“ überzeugte die Jury durch eine dunkle violette Farbe, einem Duft nach reifen Herzkirschen, Schokolade am Gaumen sowie Röstaromen und einem kräftigen, gehaltvollen Abgang.

Weiters im Finale

  • Weingut Hannes Steurer aus Jois
  • Rotweine Lang GmbH aus Neckenmarkt
  • Weingut Johann und Johanna Gartner
  • Winzerkeller Neckenmarkt aus Neckenmarkt
  • Weingut Migsich KG aus Antau
  • Weingut Scheiblhofer aus Andau