SloopTools.

Von Redaktion BVZ.at. Erstellt am 03. September 2018 (13:51)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
SloopTools
zVg

Teilnehmer: Lukas Schopp
StartUp-Idee:  "SloopTools"

Projektbeschreibung:

Industrieanlagen wie Kläranlagen, Tunnel, Öl-Pipelines, etc. bestehen grob gesehen aus 3 großen Bereichen: Anlage (Maschinen, Sensoren, etc.), SPS (Speicherprogrammierbare Steuerung) und Visualisierung „SCADA (Supervisory Control and Data Acquisition) / HMI (Human Machine Interface)“ Im Anlagenvisualisierungsbereich gibt es weltweit viele verschiedene Anbieter jedoch bieten diese hauptsächlich generelle Lösungen und keine fix fertigen Kläranlagen- oder Tunnellösungen an. Aus diesem Grund muss ein Anlagenbauer / Ingenieurbüro für die Fertigstellung einer solchen Anlage verschiedenste Module (Klärbecken, Pumpen, etc.) erstellen und diese in Einklang zueinander bringen. Da die Erstellung eines solchen Modules hohes Know-How im Bereich der Anlage sowie der Industriesoftware benötigt, birgt die Erstellung ein hohes Risiko in der Erstellung und Wartung sowie hohe Kosten für den Anlagenbauer / das Ingenieurbüro.

Um an dieser Stelle den Anlagenbauer / das Ingenieurbüro zu unterstützen, hat SloopTools einen Marktplatz als Austauschplattform, ähnlich zu einem „App-Store“ / „Amazon“ / „Steam“, jedoch speziell auf die Bedürfnisse für Software- und Anlagenteile im SCADA / HMI Bereich abgestimmt, erstellt. Der Marktplatz soll für alle Industriesoftware Anbieter am Markt verfügbar sein. Im ersten Schritt wurde die Siemens Software Simatic WinCC OA der Siemens Tochter ETM professional control GmbH integriert, da hier das größte Know-How im SloopTools Team vorhanden ist und die Firma ebenfalls in Eisenstadt angesiedelt ist. Mit diesem Marktplatz, will SloopTools der „Single Point of Information“ im SCADA / HMI Bereich werden und eine Community aufbauen.

SloopTools teilt sich in 2 große Bereiche: • SloopTools Store Dieser ist in einer ersten Ausprägung, mit 20 Modulen, seit 7. Mai 2018 online store.slooptools.com • SloopTools Connect Vermittlungsplattform von Dienstleistungen für Anlagenbauer / Ingenieurbüros. Geplant für das 3. Quartal 2018 SloopTools bietet neben der generellen Möglichkeit Module zu vertreiben noch Zusatzservices wie zB. Qualitätskontrolle, Vertragsabwicklung, Lizensierung, Zahlungsverkehr, etc. im Store an. SloopTools verrechnet dem Verkäufer bei der Verwendung von Standard-Services pro verkauftem Modul eine Standard-Vermittlungsgebühr. Eine Erhöhung der Vermittlungsgebühr kann eine Inanspruchnahme der Premium-Services zur Folge haben.

Video:

Mehr Infos: http://www.slooptools.com/de/

Voting (einmal pro Tag möglich):

Umfrage beendet

  • Wie gefällt euch "Sloop Tools"?