Reitclub Wörterberg: Langes Warten auf Gold endete. Am Gelände in Wolfau setzten sich die Burgenländer seit Jahren wieder auf Platz eins.

Von Daniel Fenz. Erstellt am 13. September 2021 (02:37)
440_0008_8174039_owz36dani_sport_reiten_wolfau_distanz.jpg
Die Freude war groß. Steffi Kunz, Sandra Wadsack, Lisa Mahlknecht, Hannah Maurer und Fabian Gradwohl (v.l.) siegten mit ihren Pferden beim Bundesländer-Bewerb in Wolfau.
Helga Wunderer

Der Verein Reitclub Endurance Burgenland aus Wörterberg organisierte auf dem Gelände des RFV Pferdefreunde Wolfau die Bundesländer-Mannschaftsmeisterschaft. Die Wörterberger starteten für das Burgenland, weiters waren Teams aus Niederösterreich und der Steiermark dabei. Sandra Wadsack, Hanna Maurer, Steffi Kunz und Fabian Gradwohl holten dabei das erste Mal seit Jahren wieder Gold für das Burgenland.

Kunz: „Wir sind auf dem richtigen Weg

Hannah Maurer (O´Bajan XXVIII-2) und Steffi Kunz (Shah Haaleh AB) legten mit ihren beiden ersten Plätzen über 80 Kilometer dabei den Grundstein für den Sieg, Sandra Wadsack war mit „Pizarro 2“ über 100 Kilometer erfolgreich. Lisa Mahlknecht (Shakai) und Fabian Gradwohl (Jussuf 054 Juheilan) waren dann über 40 Kilometer sicher unterwegs – so klappte es für die burgenländische Mannschaft, die sich gegen die Teams von Steiermark I, Niederösterreich und Steiermark II durchsetzte.

Veranstalter und Obmann Jürgen Gradwohl sowie Landesreferent Gernot Kunz zeigten sich mit den Leistungen ihrer burgenländischen Reiter und Reiterinnen sehr zufrieden: „Das Ergebnis ist für mich die Bestätigung, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, sagte etwa Gernot Kunz zum tollen Mannschaftserfolg.

Zur quasi gleichen Zeit waren südburgenländische Vertreter bei der Landesmeisterschaft Springen im Pferdezentrum Wessely (Horitschon) vertreten. Dabei holte sich Kevin Kazda auf „El Capitan 7“ vom Pferdesportzentrum Gut Leon Stegersbach den Landesmeistertitel. Bei den Junioren war seine Vereinskollegin Anna Brandweiner mit „Miss Lucky Town erfolgreich. Abgerundet wurde das erfolgreiche Wochenende bei der ländlichen Meisterschaft Springen: Anna Brandweiner holte mit „Miss Lucky Town“ Platz drei.