9:0-Heimpleite: Tabellenführer war zu stark. Die Mannschaft des FC Südburgenland rundum Trainer Rene Mahlknecht erlitt auf der Ausweich-Spielstätte in Unterlamm (Steiermark) gegen den Titelaspiranten der Planet Pure Frauen-Bundesliga, SKN St. Pölten Frauen (Niederösterreich), eine klare 9:0-Klatsche.

Von Daniel Fenz. Erstellt am 02. November 2020 (09:08)
Fünf Ausfälle von Stammspielerinnen (Talosi, Thurner, Köppel, Strobl und Stefanie Koch-Lefevre) machten das Vorhaben, die Übermacht aus Niederösterreich zu ärgern, nicht leicht. Am Ende setzte es eine 9:0-Klatsche, die es so schnell wie möglich abzuhaken gilt.
 
Einen ausführlichen Bericht über das Spiel sowie die nächste Runde und über die aktuelle Situation bezüglich "COVID-19" lesen Sie in Ihrer nächsten BVZ-Ausgabe am kommenden Donnerstag.