UFC Jennersdorf: Neuer Cheftrainer ist da. Der UFC Jennersdorf fand nach einer Empfehlung von Mitja Ernisa einen neuen Coach.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 18. Juni 2021 (02:25)
440_0008_8104272_owz24dani_sport_2liga_jennersdorf_sasa_.jpg
Junger Trainer. Sasa Kupcic, 34, wird neuer Chefcoach des Jennersdorfer Traditionsvereins.
BVZ

Seit Dienstagabend weht auf der ehrwürdigen Anlage des UFC Jennersdorf ein anderer Wind. Da feierte nämlich der neue Trainer seinen Einstand. Dieser heißt Sasa Kupcic, stammt gebürtig aus Slowenien und ist erst 34 Jahre jung. Der UFC ist dabei seine erste Trainerstation in Österreich, wobei er als aktiver Spieler schon einige (steirische) Vereine in seiner Vita stehen hat.

So war er in Eichkögl, Feldbach, Bad Radkersburg oder bis zuletzt auch in Paldau aktiv. Wie man auf Kupcic kam, verriet Ex-Coach Martin Sitzwohl am Montag der BVZ: „Unser ehemaliger Innenverteidiger Mitja Ernisa war ebenfalls Thema, sagte uns aber ab und vermittelte dann Sasa zu uns. Er war nicht nur ein sehr guter Innenverteidiger, sondern zuletzt auch schon als Nachwuchs-Trainer in Murska Sobota aktiv und genoss so auch eine sehr gute Ausbildung.“ Mit dem Coach wird auch ein neuer slowenischer Goalie beim UFC aufschlagen.