Oberwarter Berger mit Heimspiel bei Buchwochen. Noch bis 23. Oktober wird das Offene Haus Oberwart mit Literatur gefüllt.

Von Daniel Fenz. Erstellt am 07. Oktober 2020 (15:26)

Den Reigen der Autoren eröffnete der Oberwarter Clemens Berger bei der Eröffnung der Buchwochen mit seiner Lesung aus „Der Präsident“. Eine weitere Besonderheit der Buchwochen ist – neben einer covidbedingten kleineren Buchausstellung der Bücherei Pokorny – eine Ausstellung der experimentellen digitalen Gedichte von Jörg Piringer, der in diesem Jahr am Rennen um den Bachmann-Preis beteiligt war. Am Wochenende lesen Anria Reicher und Katharina Tiwald.