Speerwerfer Adam Wiener holt U23-Titel. Der Schreibersdorfer Adam Wiener sicherte sich mit 64,70 Metern vor dem Salzburger Simon Klebel den U23-Titel.

Von Daniel Fenz. Erstellt am 13. September 2020 (02:03)
Erfolgreiche Geschwister. Ivonne und Adam Wiener.
Ulreich

Er darf sich als einer der besten Speerwerfer Österreichs betiteln. Von wem die Rede ist? Adam Wiener aus Schreibersdorf. Auch bei der Österreichischen U23-Meisterschaft in Klagenfurt führte der Titel wieder nur über den Südburgenländer.

Mit mehr als siebeneinhalb Metern Vorsprung auf den Salzburger Simon Klebel holte er sich mit einer Weite von 64,70 Metern souverän Platz eins. Wiener dominiert seit 2017 den österreichischen Speerwurf-Nachwuchs. In den letzten vier Jahren gewann er alle Meisterschaften, an denen er am Start war. Nach einer sportlich durchwachsenen Saison 2020 mit Verletzung, beruflichen Herausforderungen und COVID-19, legt er jetzt wieder voll los. Auch im Kugelstoßen ist er bei Österreichs Spitze dabei und holte sich mit 12,17 Metern Platz fünf. Im sechsten und letzten Versuch attackierte er noch Rang drei, der Versuch wurde aber knapp als ungültig gewertet.

Schwester Ivonne Wiener war ebenfalls zugegen. Sie belegte im Speerwurf mit der Weite von 38,46 Metern Rang fünf und verpasste einen Podestplatz nur um zwei Meter. „Ich bin sehr zufrieden mit ihren Leistungen“, so Trainer Werner Ulreich.