Radfahrer prallte gegen Betonsockel. Bei einem Radrennen, das ein Verein aus Blumau, Bezirk Baden/Wien, veranstaltete, wurde gestern ein 62-jähriger Radfahrer schwer verletzt. Er wurde mit dem Notarztwagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 29. August 2016 (11:34)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
NOEN, BilderBox - Erwin Wodicka

Der Mann verlor kurz vor der Ortstafel Weppersdorf die Kontrolle über sein Fahrrad und schlug mit dem Kopf gegen einen Betonsockel. Obwohl er einen Fahrradhelm trug, wurde er schwer verletzt.