Schloss & Schaflerhof als Kulisse für Videodreh. Die Deutschkreutzerin Elke Sanders und Joachim Moser drehten in der Vorwoche im Schloss und dem angrenzenden Schaflerhof das Video zu ihrem Duett „Open your window“.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 30. Juli 2021 (04:55)
440_0008_8136695_opu30isa_dk_videodreh1.jpg
Bei den Dreharbeiten im Schaflerhof. Sängerin Elke Sanders und Tenor Joachim Moser.
zVg/Mman, zVg/Mman

Schlagersängerin Elke Sanders und Tenor Joachim Moser (Wiener Volksoper) haben 1999 für den Songcontest das Duett „Open your window“ aufgenommen. Das Lied wurde damals vom Produzenten und Komponisten Andreas Slavik (Zusammenarbeit mit Udo Jürgens, Claudia Jung, Nicole, Jennifer Rush, etc.) und Texterin Susanne Sigl geschrieben und produziert.

„Leider hat es damals mit der Veröffentlichung nicht geklappt, da ich mich kurz darauf aus der Öffentlichkeit zurückgezogen habe“, erzählt Elke Sanders, die sich nun mit Joachim Moser einen Herzenswunsch erfüllt und das Lied neu aufgenommen hat.

440_0008_8136699_opu30isa_dk_videodreh2.jpg
Bei den Dreharbeiten im Schaflerhof. Sängerin Elke Sanders und Tenor Joachim Moser.
zVg/Mman

Erscheinen wird es voraussichtlich Mitte Oktober. „Neu produziert wurde das Duett vom wunderbaren Produzenten Christian Zierhofer. Da wir sehr soziale Menschen sind und Glück in unserem Leben hatten, sind wir auf die Idee gekommen, den Reinerlös jeder verkauften Single an Licht ins Dunkel zu spenden, um hilfsbedürftigen Menschen zu helfen“, erzählt Elke Sanders weiter. In der Vorwoche wurde das Video zu „Open your window“ im Schloss Deutschkreutz und dem angrenzenden Schaflerhof gedreht.

„Zwei wunderschöne Locations die perfekt zu unserem Lied passen. Wir möchten uns von ganzem Herzen bei allen Mitwirkenden für die tolle Unterstützung bedanken. Allen voran der Firma Fuchs Installationsbetrieb aus Lockenhaus. Dadurch können wir einen größeren Geldbetrag an Licht ins Dunkel spenden“, so Sanders. Die CDs werden an verschiedenen Verkaufsstellen zu erwerben sein, unter anderem im Café Goldmark oder auf der Homepage und Facebookseite von Elke Sanders.