World Tour Baden: Sechs ÖVV-Duos im Viertelfinale. Top-gesetzte Doppler/Horst und Schützenhöfer/Plesiutschnig auf Medaillenkurs.

Von Redaktion APA und Redaktion NÖN.at. Update am 16. Juni 2018 (09:24)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Katharina Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig treffen am Samstag auf Leonie Klinke/Lisa-Sophie Kotzan (GER), Dorina und Ronja Klinger auf Marta Ozolina/Agnese Caica (LAT) sowie Nadine Strauss/Franziska Friedl auf Emilie Olimstad/Janne Pedersen (NOR).

Schützenhöfer/Plesiutschnig
Florian Schrötter

Drei ÖVV-Herren-Paare im VF

Bei den Herren zogen Clemens Doppler/Alexander Horst, Tobias Winter/Julian Hörl und Martin Ermacora/Moritz Pristauz in die Runde der letzten acht ein. 

Bereits fix ausgeschieden bei dem Einstern-Turnier und jeweils 13. sind Moritz Kindl/Marian Klaffinger und Katharina Almer/Valerie Teufl. Robin Seidl/Philipp Waller und Daniel Müllner/Florian Schnetzer schieden in der Zwischenrunde aus und wurden jeweils Neunte.

Clemens Doppler/Alexander Horst bekommen es am Samstag mit den Chinesen Gao Peng/Li Yang zu tun, Tobias Winter/Julian Hörl treffen auf die Norweger Andreas Takvam/Christian Sandlie Sörum und Martin Ermacora/Moritz Pristauz auf die Türken Hasan Mermer/Safa Urlu.