Vorteile einer Microwedding. Die Planung einer Hochzeit nimmt viel Zeit und Geld in Anspruch. Je größer die Gästeliste ist, desto höher fallen meistens die Kosten für die Feier aus.

Erstellt am 18. März 2021 (15:08)
Shutterstock/ Halfpoint
Shutterstock/ Halfpoint, Shutterstock/ Halfpoint

Die sogenannte „Microwedding“, eine Hochzeit im kleinen Rahmen mit maximal 20 Gästen, ist in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden. Dabei gibt sich das Brautpaar das Ja-Wort nur vor ihren absoluten Lieblingsmenschen.

Werbung

Mehr Zeit für jeden einzelnen Gast

Durch die Begrenzung der Gäste ergeben sich aber auch weitere Vorteile, als dass nur Geld eingespart wird. Bei einer kleineren Gästeanzahl hat das Brautpaar deutlich mehr Zeit für jeden einzelnen Hochzeitsgast und kann so intensivere, persönliche Gespräche führen.

Werbung

Das bereits angesparte Geld für eine Hochzeit kann im kleineren Rahmen für ganz andere Möglichkeiten verwendet werden. Anstatt eines gewöhnlichen Buffets für 100 Gäste kann das Budget zum Beispiel in ein mehrgängiges Sterne-Menü oder einen tollen Foto- oder Videografen investiert werden. Bei einer Microwedding bleibt außerdem auch eher mehr Geld für eine traumhafte Hochzeitsreise übrig.

Werbung

Bei einer Microwedding geht es in erster Linie aber nicht um Einsparungen, obwohl diese oft ein großer Anreiz sind. Vielmehr geht es darum, dass Geld sinnvoll für den schönsten Tag seines Lebens zu nutzen und ihn gemeinsam mit seinen Lieblingsmenschen zu verbringen.