Waldquelle denkt nachhaltig. Das mittelburgenländische Mineralwasserunternehmen pflanzt Bäume und ruft zum 1. Waldquelle für Morgen Zukunftspreis. Jetzt mitmachen und gewinnen.

Erstellt am 10. Juni 2021 (00:00)
440_0008_8091912_bvz22kim_nachhaltig_waldquelle_WQ_Baump (Large)
Laura Jagoschütz

Einen neuerlichen Beweis dafür, dass Waldquelle Mineralwasser die Natur nicht nur im Namen trägt, lieferten Monika Fiala, Geschäftsführerin von Waldquelle Mineralwasser und das Team von Stift Geras, als sie vor Kurzem erneut Bäume pflanzten. Gesamt stehen auf dem Areal nun 1.000 neue Bäume. Monika Fiala, Geschäftsführerin von Waldquelle Mineralwasser, weist auf den lebenswichtigen Kreislauf von Bäumen, Natur und Wasser hin: „Wir sind uns der großen Verantwortung bewusst, die wir für die Umwelt tragen.

1. Waldquelle für Morgen Zukunftspreis

440_0008_8093410_bvz22kim_waldquelle_2sp.jpg
NOEN

Gesucht: neue, besonders ökologische, innovative und soziale Projekte. Diese werden in drei Kategorien mit dem Geld- und Wert-dotierten „Waldquelle für Morgen“-Zukunftspreis ausgezeichnet. Eine fachgerecht besetzte Jury vertritt die Anliegen von Groß und Klein.

„Uns liegen besonders die Jugendlichen am Herzen. Mit dem ‚Waldquelle für Morgen‘-Zukunftspreis wollen wir ihnen den Rahmen und die Motivation geben, ihre innovativen Gedanken zur Zukunft ausleben zu können“, betont Geschäftsführerin Fiala. Prämiert werden jene Ideen und Projekte, die ebenfalls die Natur, Region oder ein bewusstes Familienleben in den Mittelpunkt stellen.

bvzDENKE23Waldquelle_98x135_NP_x4
zVg

„Die Gedanken oder Ideen sollen neu und zukunftsorientiert sein, aber auch motivieren, mit dem eigenen Handeln Soziales zu tun und nachhaltig den Alltag zu verändern“, so Fiala. Eingereicht werden kann ab sofort bis Ende Oktober in den drei Kategorien Familie, Schule und Youngster (14 bis 18 Jahre). Die fertigen Projekte können in Buch- oder Geschichtenformat, als Video- oder Fotoformat oder auch als Modellprojekt eingereicht werden.

Neben einer Erinnerung in Form eines Waldquelle-Plutzers (siehe Foto) warten 500 Euro auf den Gewinner der Kategorie Youngster, die Gewinner-Familie erhält 1.000 Euro. Jene Schulklasse, die die Jury überzeugt, wird mit einem dreitägigen Waldcamp — Wert 1.300 Euro — belohnt. Zudem dürfen sich die GewinnerInnen jeweils über einen Waldquelle Jahresvorrat freuen.

Einreichungen sind ab sofort unter www.waldquelle.at/fuermorgen oder office@waldquelle.at möglich.